Harasai

Infosheet - german
Salesheet Harasai dt.pdf
PDF-Dokument [162.5 KB]
Infosheet - english
Salesheet Harasai engl.pdf
PDF-Dokument [159.8 KB]

Zur Homepage von: Harasai

 

 

Heimat der fünfköpfigen Band ist die Ruhrgebietsmetropole Essen, wo sich Harasai an einem regnerischen Tag im April 2006 gründen. Innerhalb kurzer Zeit gelingt es der jungen Band zu einem der gefragtesten Newcomer-Acts im deutschsprachigen Raum zu werden. Beweis dafür ist die Debüt-EP INTO OBLIVION aus dem Jahr 2008, die weltweit mehr als 2000-mal heruntergeladen wird.

 

In der Folgezeit widmen sich die Melodic-Deather - die mit ihrem Sound da anschließen, wo In Flames oder At The Gates vor vielen Jahren aufgehört haben - intensiv der Bühne und spielen zahlreiche Shows zusammen mit nationalen und internationalen Größen.

 

So rocken Yannick, Martin & Co. u.a. im Vorprogramm von Slayer, Amon Amarth & Trivium. Aber auch das Songwriting wird nicht vernachlässigt.

 

Im Sommer 2009 entsteht in den Altenessener CKB Studios (Kreator, Japanische Kampfhörspiele) die erste Full-Length-Scheibe THE I-CONCEPTION. Mix und Mastering übernimmt dabei die schwedische Produzentenlegende Dan Swanö (Edge Of Sanity, Bloodbath, Dissection).

 

Auf THE I-CONCEPTION vereinen Harasai alles, was ein Metal-Fan mit skandinavischen Vorlieben braucht: Wunderschöne Melodien, harte Riffs, variabler Gesang und eine meisterhafte Produktion.

 

Oder um es mit den Worten von Dan Swanö zu sagen: „THE I-CONCEPTION is a must in every headbangers collection!"